· 

Rezepte für eine entspannte Leber

Green Day

Frühstück für Einen

Hirse mit erfrischenden Beeren und knackigen Nüssen

Zutaten:                 

  • ½ Tasse Hirse
  • 1-2 EL Rosinen oder alternativ getrocknete Datteln oder getrocknete Aprikosen
  • Nüsse, z.B. Cashewkerne, Walnüsse, Mandeln
  • Beeren, z.B. Himbeeren, Heidelbeeren, Johannisbeeren
  • Weintrauben
  • ½ Apfel

Zubereitung:

  1. Hirse in einem feinen Sieb heiß abspülen, um die Bitterstoffe zu entfernen.
  2. Hirse zusammen mit den Rosinen in einer Tasse Wasser aufkochen und dann auf kleiner Stufe ca. 15-20 Minuten köcheln lassen. Wasserstand zwischendurch kontrollieren.
  3. Nüsse in einer trockenen Pfanne anrösten, bis sie duften und ein wenig gebräunt sind.
  4. Apfel in Würfel schneiden und zur Hirse geben, weiter köcheln lassen.
  5. Wenn das Wasser verkocht ist und die Hirse aufgesprungen, den Topf vom Herd nehmen und die Beeren und Nüsse untermischen.
  6. Nach Belieben etwas süßen. Dazu eignet sich Agavendicksaft, Reismalz, Honig oder Ahornsirup.

Green Day

Mittagessen für Zwei

Seitan-Schnitzel mit knackigem Brokkoli und Bulgur an einer Champignon-Mandel-Sauce

 

Zutaten:

  • Fertiger Seitan (ich verwende gerne die Seitan-Scheiben der Firma Arche)
  • Brokkoli, die Röschen
  • 1 Packung Champignons, in Scheiben
  • Mandelmus (1 EL Mandelmus mit ganz wenig Wasser zu einer cremigen Konsistenz verrühren und dann anschließend mit Wasser auf Tassengröße auffüllen) oder 1 Päckchen Mandelsahne der Firma Ecomil oder 1 Päckchen Sojasahne 
  • eine Zwiebel, gehackt 
  • Kräuter, gehackt 
  • 1 Tasse Bulgur

 

 

Bitte Seitan nicht bei Glutenunverträglichkeit essen!

 

Zubereitung:                                

  1. Den Bulgur mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf mit Deckel geben, mit einer Prise Salz würzen und einmal aufkochen lassen. Dann die Platte abschalten und den Bulgur quellen lassen.
  2. In einen tiefen Teller Mehl geben und mit einem TL Pfeilwurzelstärke und etwas Wasser zu einer Art Kleister verrühren. In einen anderen Teller Paniermehl geben. Die Seitanscheiben erst in den Kleister tunken und dann von beiden Seiten panieren. Natürlich können die Seitanscheiben auch klassisch mit Ei und Paniermehl paniert werden. Anschließend in der Pfanne kross braten.
  3. Die Zwiebel in wenig Öl glasig braten und die Champignons dazu geben. Auf kleiner Flamme schmoren lassen und zum Schluss das Mandelmus oder die Sahne dazugeben. Kurz andicken lassen und mit Kräutern und Salz und Pfeffer würzen. Sehr lecker auch mit einem Schuss Sojasauce.
  4. Während die Seitanschnitzel brutzeln den Brokkoli in kochendem Salzwasser ca. 2-3 Minuten blanchieren. Danach sofort aus dem Wasser nehmen, damit er schön knackig bleibt

 

Green Day

Abendessen für Zwei

Green Bowl

 

Zutaten:

  • 1 Handvoll Stangenbohnen
  • 1 Brokkoli, die Röschen
  • 1 Zucchini, gewürfelt
  • 2 Handvoll Zuckerschoten
  • 1 Stängel Staudensellerie, in kleine Ringe geschnitten 
  • 2 Handvoll Erbsen, tiefgekühlt 
  • 1 große Süßkartoffel, klein gewürfelt 
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 Tasse Reis
  • Natur- oder Sojajoghurt
  • Kräuter

Zubereitung: 

  1. Die gewaschenen Stangenbohnen in Salzwasser oder Brühe ca. 15 Minuten kochen.
  2. In einem anderen Topf den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
  3. Nach Ablauf der 15 Minuten die Erbsen zu den Bohnen geben und nochmals 5 Minuten kochen.
  4. Nun den Brokkoli und den Staudensellerie hinzugeben und alles drei Minuten köcheln und dann sofort das Wasser abschütten.
  5.  In einer Pfanne mit wenig Öl die Zwiebel und die Süßkartoffel ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme braten. Anschließend die Zuckerschoten und die Zucchini hinzugeben und weitere 5 Minuten braten
  6. Das bereits gekochte Gemüse dazugeben und alles gut vermischen.
  7. Joghurt mit Kräutern, Pfeffer und Salz würzen und zusammen mit dem gemischten Gemüse und dem Reis servieren. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0