· 

Kürbis Suppe mit Ingwer Shot

 

Ich liebe seine Farbe. Da geht mir das Herz auf. 

 

Aber nicht nur die Farbe passt zum Erd-Element. Alles was rund und kompakt ist, zählt die TCM zum Wurzelgemüse. Dem Gemüse der Erde. Und genau damit lässt sie sich auch stärken. 

 

Als Suppe gekocht wird Kürbis noch süßer und stärkt so deine Mitte. 

 

Ich verzichte auf Mengenangaben in meinem Rezept. Ich nehme immer einen Hokkaido-Kürbis und das Gewicht variiert nun mal. Es kommt aber auch nicht auf ein paar Gramm an. 

 

Bitte sei vorsichtig beim schneiden, die Schale kann ganz schön hart sein. Sieh zu, dass du deine Finger immer hinter dem Messer hast. 

 

 

Kleine Warenkunde: 

 

Hokkaido-Kürbis ist warm und süß. 

 

Er tonisiert Milz, Magen und das Milz-Qi.

 

Er leitet Feuchtigkeit aus und löst Schleim. 

 

Er tonisiert Blut und unterstützt die Verdauung. 

 

Westliche Inhaltsstoffe sind Vitamin A, C, E , B-Komplex, Kalzium, Magnesium und Folsäure. 

 

Er hat einen hohen Gehalt an Antioxidantien und Karotinoiden. 

 

 

 

 

Du brauchst für dieses Rezept: 

  • 1 kleinen Hokkaido-Kürbis 
  • ein paar Möhren 
  • eine Zwiebel 
  • ein ca. 5 cm langes Stück Ingwer 
  • Sojasauce 
  • Salz und Pfeffer 
  • 1 Dose Kokosmilch 
  • etwas Petersilie 

 

Guten Appetit!

 

Hast du Fragen zum Rezept? 

Was soll ich mal für dich kochen, wünsch dir was :)

Ich freu mich auf deinen Kommentar.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0